Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: dauercampen

10 Jahre 2 Tage ago #654

hallo alle dauercamper,


ich habe alles durch gelesen auf die seite daucamper.

wir wollen anfang juni dauercampen.
ich mochte meine vorzelt als feststehendes machen.

wass muss icht tun.
isolieren-dampffolie-osb.is dies die richtige schritt.
.
wenn ich ein holzvorbau machen wurde,wie mache ich die verbindung wowa /vorbau?

und darf ich ein katalytofen nachts anlassen?

So ein menge fragen,aber ich hoffe ihr konnte mir ein antw geben!

mfg
Campinglife
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

10 Jahre 2 Tage ago #655

  • iArne
  • iArnes Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Karma: 0
Moin moin,

zuerst ist die Frage zu klären, was darf man auf eurem Platz? Ausbauen des Vorzeltes, Holzboden, ... oder nicht? Unseren Katalytofen lass ich im Vorzelt über Nacht nie an. Besser ist.



Arne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

10 Jahre 2 Tage ago #656

hallo Arne,

alles ist moglich.
es geht mir um die wande und dass dach.
ich will die vorzelt gebrauchen die dabei gehort.
Holzboden weiss ich wie man dass macht.

und mit demm katalyofen??
meine wowa hat ein standheizung truma,keine umluft.
deswege frage ich mir dass mit demm katalytofen?

gr campinglife
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

10 Jahre 2 Tage ago #673

  • mizeca
  • mizecas Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Moin,

tja...das mit dem Katalytofen ist so eine Sache. Wenn in deinem Vorzelt ausreichend Luftaustausch stattfindet kann man es versuchen. Die größte Gefahr allerdings ist dabei das diese Dinger recht viel Sauerstoff verbrauchen, daher würde ich auch so ein Gerät nie in den Wohnwagen stellen.

Lieber nicht!

Gruß
Ralla
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

10 Jahre 2 Tage ago #760

  • sabesto
  • sabestos Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Karma: 0
Hallo campinglife,

bin fast fertig mit meinem "Vorzelt". Habe es selbst gebaut aus Plane-OSB-Isolierung-Folie-OSB.

Die Verbindung zum WoWa mache ich mit Armaflex-Rohrisolierung die ich in den Zwischenraum drücke.

Einen Katalytofen als dauerhafte Heizung im Vorzelt würde ich nicht nehmen.

1. Er verbraucht Sauerstoff, und durch die Folien ist so ein Holzvorbau schon sehr dicht.
2. Bei der Verbrennung von Propangas entsteht Wasserdampf, und der sammelt sich im Vorzelt.

Es gibt Vorzeltheizungen von Truma. Die holen sich Frischluft von aussen, und geben die Abgase auch nach aussen ab. z.B. TRUMA Heizung S 3002 FS oder TRUMA Heizung S2200 (P) Trumatic.

Oder schau mal hier : Außenwand-Gasheizgerät

Google mal nach dem Stichwort "Gasheizautomat" oder "Aussenwandheizung"

Gruß

Sabesto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.090 Sekunden