Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Wohnsitz auf dem Campingplatz

Wohnsitz auf Campingplätzen 6 Jahre 10 Monate ago #816

Liebe Dauer-Camper-Fans,

ich bin Journalistin und recherchiere zum Thema «Dauerwohnsitz» auf dem Campingplatz. Der Betreiber dieser web-Seite hat mir vorgeschlagen, mich in Ihrem Forum anzumelden, um in Kontakt mir erfahrenen Campern zu kommen und vielleicht einige Antwortenauf meine Fragen zu bekommen.

Meine Frage wären:

Ob es auf den von Ihnen frequentierten Campingplätzen bereits Camper gibt, die ihre eigene Wohnung aufgegeben haben oder aufgeben musten und ganz auf dem campingplatz wohnen

Ob dies eventuell zu Problemen oder Unmut unter den Dauercampern führt, die den Campingplatz für Urlaub und Wocheneden nutzen

Ob unter Ihnen vielleicht Camper gibt, die mit ersten Wohnsitz bereits auf dem Campingplatz wohnen und bereits wären, mit mir Kontakt aufzunehmen

Vielen herzlichen Dank für Antworten oder Anregungen zu diesem Thema!

Anika v. Greve
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

6 Jahre 10 Monate ago #817

  • mizeca
  • mizecas Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Moin,

ich weiß wie Euch es geht, aber mich nerven diese Anfragen schon ein wenig an.

Trotzdem viel Glück Frau von Greve.

VG Ralla
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wir sind eine unbekannte Spezies 6 Jahre 10 Monate ago #818

  • Admin
  • Admins Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Karma: 0
Natürlich fällt es auf, dass regelmäßig Journalisten von Zeitungen, Zeitschriften und TV-Sendern hier Kontakt mit Dauercampern suchen. Ich finde es ist aber besser, dass diese Journalisten die Informationen über Dauercamper aus erster Hand bekommen, und nicht irgendwelche Klischees von Dauertrinkenden und Dauergrillenden Campern verbreiten, wie es sonst so üblich ist.

Dass in den letzten Jahren vermehrt Menschen versuchen auf Campingplätzen heimisch zu werden, habe ich schon auf dem eigenen Platz erlebt. Die Gründe sind verschieden und nicht immer beginnende Armut, vor der Wirklichkeit können wir uns allerdings auch nicht verschließen.

Deshalb werde ich solche Anfragen auch künftig nicht verwehren und hoffe, dass einige Dauercamper Kontakt mit Frau von Greve aufnehmen, damit sie ihr Informationspool etwas auffüllen kann.

Gruß
Hansi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wir sind eine unbekannte Spezies 6 Jahre 10 Monate ago #819

  • mizeca
  • mizecas Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Original geschrieben von: Admin


Deshalb werde ich solche Anfragen auch künftig nicht verwehren und
Gruß
Hansi

Hi Hansi,

so war es nicht gemeint...immer rein damit.
Mich persönlich nerven die Anfragen immer ein wenig, erst recht wenn ich die Anfragenden google ;-)
Den Sensationsjournalismus wirst Du nicht verhindern, denn aus dem Bekanntenkreis hat mal jemand daran teilgenommen...in der gleichen Hoffnung wie Du, kompetente Berichterstattung.
Leider wurde bei ihm der Beitrag entsprechend geschnitten, daß wirklich nur der dickbäuchige Griller mit einer Flasche Bier zu sehen war. Mein Bekannter wird aufgrund dieser Tatsache nie wieder einer solchen Person zur Verfügung stehen....und mal unter uns Pastorentöchtern....der Zuschauer will keine objektive Berichterstattung, sondern Bestätigung über bestehende Klischees.

Stelle bitte diese Anfragen weiter ins Forum, ich möchte nur das jeder darüber nachdenkt was er tut.

Gruß
Ralla

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

6 Jahre 10 Monate ago #820

Hallo Ralla , danke für Ihre Antwort.

Ich kann mir schon vorstellen, dass diese Anfragen nerven. Das Thema interessiert mich aber dennoch.

Auch wenn ich selbst schon viele Berichte über Dauercampen mit Interesse gelesen habe, so scheint mir doch der Aspekt neu, dass es auch Menschen gibt, die aus NOT (und nicht wie vermutlich die meisten von Ihnen aus Überzeung und Spaß) ganz auf den Campingplatz ziehen. Ich denke, dass das nochmal ein ganz anderes Thema ist, als das Dauercampen an sich, an dem so viele Leute mit Recht Spaß und Freude haben.

Ich bin jedenfalls dankbar, in diesem Forum sein zu dürfen und freue mich über jede Reaktion - auch genervte.

Falls Sie mich, wie Sie schreiben, gegoogelt haben, so haben Sie sicherlich zig Hinweise und Artikel von mir gefunden, die zeigen, dass Sensationsjournalismus ganz und gar nicht mein Thema ist. Auch mein Arbeitgeber, die Deutsche Presse-Agentur und größte Nachrichtenagentur in Deutschland, steht für absolut seriöse, kompetente und engagierte Berichterstattung.

Herzliche Grüße, Anika v. Greve-Dierfeld
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

6 Jahre 10 Monate ago #822

  • mizeca
  • mizecas Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Original geschrieben von: von Greve
Auch mein Arbeitgeber, die Deutsche Presse-Agentur und größte Nachrichtenagentur in Deutschland, steht für absolut seriöse, kompetente und engagierte Berichterstattung.

sicher :-))

...und wie gesagt...viel Glück bei der Suche.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.200 Sekunden